Ansprechen: Lektion #3

Worüber mit Frauen reden?

Cover zum Mache Small Talk Sexy PDF Report

Mache Small Talk Sexy!

Entdecke 3 einfache Schritte des sexuellen Flirtens und Frauen werden Dich um Zuneigung anflehen.

Jetzt Video Ansehen

Vielleicht hast Du gerade ein süßes Mädchen im Supermarkt gesehen, vielleicht siehst Du sie sogar regelmäßig, aber dieser Moment in dem Du einfach auf sie zugehst und sie ansprichst existiert nur in Deinen Träumen.

Dir gehen immer wieder diese Fragen durch den Kopf: „Worüber mit Frauen reden?“ „Was wollen Frauen hören?“ Und ja, zum ersten Mal mit einer hübschen Frau sprechen kann so richtig nervös machen…

TIPP: Lerne in dem ultimativen SMS FLIRT-GUIDE, wie Du Handynummern von Frauen in Dates verwandelst.

ACHTUNG
In diesem Video lernst Du, sie mit 3 einfachen SMS zu einem Date zu bekommen

Drei rote Pfeile

Wie redet man mit Frauen ist eine der am häufigsten gestellten Fragen von Männern auf der Suche nach einem nächtlichen Abenteuer, einer Freundin oder auch der großen Liebe. Dabei muss es gar nicht schwer sein die passenden Themen zum Reden mit Frau zur Hand zu haben. Hier erfährst Du worüber Du am besten mit Frauen reden solltest und wie Du trotz Nervosität das Gespräch am laufen hältst.

Kapitel #1

Frau ansprechen, was sagen? Der 3-Schritte Plan zum Erfolg

Schritt 1 – Die Eröffnung: Du brauchst einen Satz, mit dem Du immer und in jeder Situation ein Gespräch beginnen kannst. Dabei hast Du die Wahl zwischen einer direkten oder indirekten Eröffnung.

Direkt: Du zeigst sofort worum es Dir geht. „Hey, ich muss Dir einfach sagen, dass Du ein wunderschönes Lächeln hast und ich Dich gerne kennenlernen möchte. Ich bin… Wie heißt Du?“

Indirekt: Ehrlich gesagt halte ich nichts davon. Zum Spaß ist es mal ganz lustig, aber der männliche und attraktivere Weg ist die direkte Methode. „Hey, ich kenn mich in der Gegend hier nicht aus, kannst Du mir vielleicht sagen blah… blah… ich traue mich nicht zu sagen, was ich eigentlich will.“ Im Grund stellst Du irgend eine Frage und hoffst das ganze in ein Gespräch überzuleiten, um schließlich ein Date zu bekommen.

Die indirekte Methode klingt einfacher als die direkte, ist sie aber nicht. Du hast keine Ahnung, was sie auf Deine Frage antworten wird und Du musst jedes mal aufs Neue einen Weg finden sie im Gespräch zu halten. Wenn Du irgendwann sicherer im Gespräch mit Frauen bist, dann sind diese situativen Fragen eine klasse Möglichkeit, um ungezwungen eine Unterhaltung zu führen und sich dann zu entscheiden, ob man mehr daraus machen will.

Bei der direkten Methoden hingegen kann was passieren?

„Hey, sorry, als ich Dich gerade gesehen habe dachte ich nur, dass Du wirklich süß bist und ich Dich gerne kennenlernen würde. Ich bin… Wie heißt Du?“

Drei Dinge können passieren:

1. Sie erteilt Dir direkt eine Abfuhr. Du wünscht ihr noch einen schönen Tag und hast keine Zeit verschwendet.

2. Ihr gefällt das Kompliment, vielleicht bedankt sie sich, auf jeden Fall fühlt sie sich gut. Ihr unterhaltet euch nett und Du bekommst eventuell ihre Nummer und mehr.

3. Ihr gefällt das Kompliment, vielleicht bedankt sie sich, auf jeden Fall fühlt sie sich gut. Ihr unterhaltet euch, sie ist nicht interessiert und schickt Dich weg.

Fast immer wird es 2. oder 3. sein und das heißt, Du sorgst so oder so dafür, dass ein Mädchen sich gut fühlt und trainierst dabei gleich noch Deine allgemeinen sozialen Kompetenzen. Aber das beste daran und der Grund weshalb ich diesen Weg gerade jedem empfehlen würde, der sich die Frage stellt: „worüber mit Frauen reden“, ist dass Du unglaublich schnell über Dich hinauswächst. Ja, es ist verdammt hart die ersten Male, aber sobald Du zum ersten Mal das Gespräch mit einer Nummer oder sogar einem Date verlässt wirst Du nicht ohne zu übertreiben wie ein Gott fühlen. In dem Moment ist absolut alles möglich. Noch zweimal und aus Angst vor dem Gespräch wird Befangenheit und nach weiteren viermal bleibt nur noch ein wenig Schüchternheit und Du beginnst bereits ein Gefühl dafür zu entwickeln, was Du zu Frauen sagen kannst und lernst allgemein den Umgang mit Frauen.

Wenn Du Dich also entschieden hast für indirekt oder direkt, dann leg Dir einen einzigen Satz zurecht, den Du immer benutzen kannst. Fertig.

 
Schritt 2 – Das Gespräch: Ganz einfach, Du suchst Dir exakt ein Thema und eine emotionale Frage aus.
Themen können so ziemlich alles sein. Hier sind einige Beispiele, wenn Du noch mehr und ausführlichere haben willst, dann freu Dich auf das bald erscheinende Gesprächsthemen 1×1, natürlich kostenlos.

Filme
Musik
Reisen
Kunst
Natur

Emotionale Fragen lösen Gefühle aus. Du willst natürlich positive Gefühle auslösen, dementsprechend wählst Du Deine Frage. Hier sind zwei Beispiele, eine komplette Liste mit über 15 Kategorien und diversen Fragen wird es auch im Gesprächsthemen 1×1 geben.

„Wenn du ein Tier sein könntest, welches wärest Du gerne?“
„Hast Du Dich jemals absolut frei gefühlt?

Du hast Dein Thema und Deine Frage, jetzt überlegst Du Dir einen ungefähren Weg, wie Du von der Eröffnung auf Dein Thema kommst und von dort zu Deiner Frage. Natürlich solltest Du auch eine Story oder ähnliches zu Deinem Thema bereit haben und zwischendurch ein paar Fragen einstreuen.
Wenn das Gespräch dann irgendwann zu Ende geht, sind einige Minuten vergangen und Du hast direkt dafür gesorgt, dass sie jetzt positive Emotionen mit Dir und eurem Gespräch in Verbindung bringt.

 
Schritt 3 – Der Abschluss: Jetzt brauchst Du nur noch ihre Nummer und schon hast Du erfolgreich Deine Unsicherheit überwunden, mit einer fremden Frau gesprochen und direkt ihre Nummer bekommen. So gehst Du vor:
Du wirfst einen Blick auf Dein Handy und sagst: „Ich muss jetzt leider weiter, es war wirklich schön sich mit Dir zu unterhalten. Gibst Du mir Deine Nummer, dann setzen wir unser Gespräch ein andern mal fort?“
Und herzlichen Glückwunsch, Du hast es geschafft.

Diese Technik für die Unterhaltung mit Frauen ist recht simpel, aber trotzdem sehr effektiv. Natürlich gibt es aber noch weitere Techniken und eine Vielzahl davon findest Du in dem eBook Verzauberte Häschen, welches ein ganzes Kapitel mit über 20 Seiten zum Thema worüber mit Frauen reden hat.

Kapitel #2

Vorteile und Nachteile einer Gesprächsroutine

Der beschriebene 3-Schritte Plan ist für jeden geeignet, der sich fragt wie redet man mit einer Frau und keinesfalls schlecht, aber je konkreter Du Dir alles zurechtlegst, je mehr wird der Plan zu einer Gesprächsroutine und die hat nicht nur Vorteile.

Vorteile (+)
Verringert Deine Nervosität und macht Dich selbstbewusster
Ermöglicht Dir Dich besser auf andere Dinge, wie Körpersprache oder Stimme konzentrieren
Du weißt, dass Deine Methode oft funktioniert und zum entsprechenden Ergebnis führt

Nachteile (-)
Du wirst unflexibel und hast eventuell Schwierigkeiten mit unvorhergesehenen Situationen
Bei einem anschließenden Date wird die Frau Dich eventuell viel unsicherer erleben und ihr Interesse verlieren
Es schleicht sich das Gefühl ein, dass lediglich Deine Routine für den Erfolg verantwortlich ist und nicht Du als Persönlichkeit (Selbstvertrauen sinkt)

Empfehlung: Einen vagen Gesprächsverlauf im Kopf zu haben ist auf keinen Fall verkehrt. Probier das ganze mehr als Notfallplan zu sehen, dadurch verschwinden die Nachteile und Du behältst trotzdem den Vorteil von geringerer Nervosität und besserem Selbstvertrauen.
Vielleicht kommst Du an den Punkt, wo Du gezielt an einem Aspekt deines Verhaltens arbeiten willst, in diesem Fall ist eine vorübergehende Gesprächsroutine in Ordnung.

Kapitel #3

Die Top Gesprächs-Killer beim ersten Ansprechen

Es gibt einige Themen, die Du beim ersten Kontakt auf jeden Fall vermeiden solltest und hier sind die Top 3.

#3 Sport
Auch wenn die meisten Frauen bei der Fußball Weltmeisterschaft mitfiebern, außerhalb solcher Events ist Sport meistens ein schlechtes Thema. Du vermittelst dadurch oft ein sehr eintöniges Bild von, weil Frauen bereits wissen, dass Männer sich häufig für Sport interessieren. Solange es die Frau nicht begeistert selbst anspricht, lieber verzichten.

#2 Politik
Ein potentiell sehr interessantes Thema, aber zum einen haben viele Leute einfach wenig Interesse an Politik und zum anderen geht es häufig um unerfreuliche Dinge, die Du besser meidest.

#1 Ex Freund/in
Du richtest hiermit sehr leicht sehr viel schaden an. Falls Du gezwungen bist etwas dazu zu sagen, dann auf KEINEN Fall schlecht reden! Neutrale Fakten und Thema wechseln.

Weitere schlechte Gesprächsthemen mit ausführlicheren Erklärungen und Auswegen, falls sie doch mal zur Sprache kommen, findest Du in dem kostenlosen Gesprächsthemen 1x1 (bald verfügbar).

Kapitel #4

Worüber mit Frauen reden? Fünf ausgefallene Fragen für das etwas andere Gespräch

Frauen stehen auf besondere Männer. Wie kannst Du ihr zeigen, dass Du so ein Mann bist? Natürlich ohne dabei als arroganter Angeber rüberzukommen. Die Antwort sind besonders ausgefallene Fragen die man einer Frau stellen kann.
Gleich vorweg ein kurzer Warnhinweis: Dieser Gesprächsstoff ist nicht jedermanns Sache und besonders attraktive Frauen finden das ganze oft eher lächerlich als besonders. Worüber mit Frauen reden? Wie wärs mit einem echten no risk, no fun Abenteuer.

1. Warum ist Schlumpfine die einzige Frau im Schlumpfdorf?

2. Findest Du Papa Schlumpf attraktiv? Mit seiner sexy roten Schlumpfmütze? Würde mir bestimmt auch gut stehen!

3. Magst Du männliche Stripper? Ich kenne da eine Frau, die will einen Stripclub für Frauen eröffnen, würdest Du hingehen?

4. Wenn Du einen Tag ein Mann sein könntest, was würdest Du tun? Würdest Du Sex mit einer Frau haben?

5. Wenn Du machen könntest, dass es statt Regentropfen etwas anderes regnet, was würdest Du wählen?

Lass Deiner Fantasie freien Lauf. Du kannst solche Fragen im Gespräch oder auch direkt zur Eröffnung des Gesprächs benutzen. Besonders gut funktioniert die Methode natürlich mit etwas Alkohol im Spiel.

Kapitel #5

Was ist mit Anmachsprüchen?

Die guten alten Anmachsprüche, von den meisten Menschen als lächerlich abgetan, aber wie sieht die Wirklichkeit aus?
Es ist unmöglich eine Aussage darüber zu machen, wie eine Frau auf einen Spruch reagieren wird, aber aus eigener Erfahrung kann ich sagen, dass die Reaktionen oftmals richtig positiv sind! Jeder kennt den Spruch „Hast du dir eigentlich weh getan, als du vom Himmel gefallen bist?“, aber was glaubst Du wie oft Frauen mit diesem Spruch angesprochen werden? Ungefähr nie.
Ich halte zwar nicht besonders viel von dieser Methode, aber ich kann jedem empfehlen zumindest einmal ein fremdes Mädchen auf der Strasse anzusprechen mit den Worten „Oh mein Gott, hast Du Dich verletzt?“, sie wird fragen warum und Du lächelst und sagst ruhig „Es muss doch wehgetan haben, als du als Engel… vom Himmel gefallen bist?“. Damit hast Du ihr garantiert den Tag versüßt und bleibst definitiv in ihrer Erinnerung.

Geheimtipp: Das Frauen ansprechen eBook

Das eBook „Verzauberte Häschen“ ist eine erstklassige Anleitung für Männer, die schnell und dauerhaft Erfolge beim Frauen ansprechen machen wollen.

Willkommen auf meiner Seite!

Mein Name ist Alex, ich bin seit 2009 als Dating & Lifestyle Coach tätig und zeige dir hier, wie du deine Ziele im Umgang mit Frauen Schritt-für-Schritt erreichst. Bei Fragen und Problemen kannst du gerne auch direkt Kontakt zu mir aufnehmen.

Frauen Ansprechen
eBook
Tipp:

Verzauberte Häschen
Mehr Erfahren
Die ehrliche & direkte Methode, wie du süße Mädels im Alltag ansprichst.