Ansprechen: Lektion #2

Angst und Nervosität überwinden

Deutsches Cover zum Verzauberte Häschen eBook

Mein Frauen Ansprechen Geheimtipp

Lerne Schritt-für-Schritt das Ansprechen fremder Frauen mit Hilfe des Verzauberte Häschen eBooks.

Jetzt Mehr Erfahren

Du hast Angst Frauen anzusprechen? Hier lernst Du sie zu überwinden.

Das eigentliche Problem bei der Angst Frauen anzusprechen ist, dass die meisten Menschen den wahren Grund für ihre Unsicherheit nicht erkennen und es daher manchmal ein Leben lang nicht schaffen diese Frauen ansprechen Angst zu überwinden.
Und extrem viele Männer haben Angst vor schönen Frauen.

Eine Faustregel für jede Lebenslage: Wenn Dich etwas quält, dann ist der erste Schritt zur Lösung herauszufinden, warum es Dich quält.
Du willst nicht länger im Internet nach Angst Frau anzusprechen suchen? Daher gibt es jetzt zwei Aufgaben für Dich: Gestehe Dir ein, dass Du ein Problem mit dem Ansprechen hast und anschließend werde Dir darüber klar, was der tatsächliche Grund für diese Ansprechangst ist. Was ist die Wurzel Deiner Angst vor attraktiven Frauen?

Schritt #1

Die 5 wirklichen Gründe für Deine Angst Frauen anzusprechen

#1 Eine Abfuhr bekommen

Um Frauen anzusprechen musst Du diese Angst überwinden und besiegen, denn die Wahrheit ist: Abfuhren zu bekommen ist unvermeidlich.

#2 Keinen Gesprächsstoff haben

Selbst wenn Du sie ansprechen würdest, nach 1-2 Sätzen fehlen Dir die Worte und das Gespräch ist vorbei. Hieraus kann eine echte Blockade entstehen und die Folge ist extreme Angst Frauen anzusprechen. Zum Glück lässt sich dieses Problem recht leicht lösen.

#3 Nicht vorbereitet sein

Mehr oder weniger das Selbe wie Punkt #2, lediglich ein bisschen komplexer und weitreichender.

#4 Mangel an Selbstvertrauen

Wenn Du Dich selbst nicht schätzt, warum sollten es andere tun? Falls Du damit ein Problem hast, wirst Du ohne Frage daran arbeiten müssen, wie genau werde ich Dir später noch zeigen.

#5 Mangel an Erfahrung

Die meisten Dinge, die wir nie zuvor getan haben, sind anfangs schwer und unkomfortabel, aber auch hier gibt es eine (indirekte) Lösung.

Mit ziemlicher Sicherheit sind dies die Hauptgründe für Deine Angst Frauen anzusprechen und jetzt wo Du sie kennst, kannst Du sie gezielt besiegen. Überleg Dir sehr genau, welche Punkte inwiefern auf Dich zutreffen und woran Du arbeiten möchtest.

Schritt #2

Die ultimative Überwindung all Deiner Probleme

Ich habe für Dich die wichtigsten Aspekte zum Besiegen der Ängste und Probleme aufgeschrieben, jedoch ist es für viele Männer oft nicht so einfach diese Gründe für ihre Ängste zu beseitigen. Falls Dir die Grundlagen auf dieser Seite nicht ausreichen sollten, dann rate ich Dir dringend einen Blick auf das eBook Verzauberte Häschen zu werfen. In dem eBook stehen insgesamt 11 Angst-Auflöser Techniken und viele weitere sehr hilfreiche Tipps und Techniken zum Frauen ansprechen. Es wird Dich garantiert noch ein riesiges Stück weiter bringen!

 

Wie Du nie wieder Angst vor einer Abfuhr hast

Ehrlich gesagt halte ich dieses Problem für nebensächlich. Die meisten Kerle haben so viel Panik überhaupt das erste Wort zu sagen, dass sie über die Möglichkeit einer Abfuhr meist gar nicht richtig nachdenken. Selbst wenn ich diesen Kerlen versichern könnte, dass sie nach einem 2 minütigen Gespräch über egal welches Thema jedes Mädchen zu 100% mit nach Hause nehmen werden, sie hätten noch immer Angst Mädchen anzusprechen.
Aber angenommen Deine Frauen ansprechen Angst basiert tatsächlich auf der Gefahr eine Abfuhr zu bekommen. Falls es Dein einziges Problem ist, dann bist Du ein ziemlicher Glückspilz, weil es absolut lächerlich ist.

Du wirst eine Abfuhr bekommen und zwar häufig… richtig häufig.

Und nicht nur Du, sondern JEDER MANN, der Frauen anspricht wird regelmäßig eine Abfuhr bekommen. Es ist normal und es gehört dazu. Sprichst Du 10 Frauen an und 9 davon zeigen Dir die kalte Schulter, dann bleibt trotzdem eine hübsche Frau mit der Du eventuell im Bett landest.
Wie viele Frauen bleiben, wenn Du gar keine ansprichst? Null. Und zwar immer.

Vielleicht liegt Deine Angst vor Frauen ansprechen daran, dass Du Dir selbst die Schuld für eine Abfuhr gibst. Lass mich Dir eine kleine Geschichte erzählen:

Vor einer Weile wurde eine sehr gute Freundin von ihrem Freund betrogen. Sie fand die Sache heraus, machte Schluss und für die nächsten paar Wochen hat sie jeden Kerl gehasst. Absolut jeden. Eines Abends in einer Bar (eine weitere Freundin hat nämlich tatsächlich Angst vor Discos und vermutlich auch Angst vor Männern…) wird sie von einem Mann angequatscht, den man nur als Alpha-Mann-Model beschreiben kann. Man konnte die Erregung in ihren Augen sehen, aber rate, was sie gemacht hat… Sie hat ihm eine Abfuhr gegeben und zwar brutal und eiskalt. Einen Tage später fing sie an die Sache zu bereuen und zwar so richtig. Es war schlimmer als die Woche nachdem sie mit ihrem Freund Schluss gemacht hatte. Und das ist die Frauenwelt. Ende.

Verstehst Du was ich Dir sagen will? Es gibt tausend und einen Grund für eine Abfuhr und Du selbst bist nur ein einziger. Die Chancen stehen buchstäblich 1000 zu 1, dass Du NICHT der Grund für die Abfuhr bist.

Ich bin mir absolut sicher, dass auch Du das Gefühl von Reue kennst. Du hast dieses wunderschöne und super süße Mädchen nicht angesprochen, obwohl sie 10 Minuten lang direkt neben Dir auf den Bus gewartet hat. Erinnere Dich an dieses Gefühl, wie sehr Du es bereust sie nicht angesprochen zu haben. Tagelange musst Du noch an sie denken und dabei leiden.
Auch eine Abfuhr kann wehtun… für 10 Sekunden oder auch 20 und dann ist sie schon wieder vergessen. Du weißt nämlich, dass Du keine Chance bei ihr hast und kannst die Sache einfach abschließen. Ich verspreche Dir, 20 Abfuhren hintereinander sind nicht so schmerzhaft wie die Tage nachdem Du dieses eine Mädchen NICHT angesprochen hast.
Du musst lernen solche Abfuhren zu lieben. Eine Abfuhr bedeutet, dass Du heute nichts bereuen wirst.

Und jetzt der ultimative Geheimtipp: Keine Frau kann Dir PERSÖNLICH eine Abfuhr geben allein aufgrund Deines Versuches sie anzusprechen. Denk mal drüber nach. Sie kennt Dich nicht, sie hat keine Ahnung was für eine Mann Du bist, sie weiß nicht einmal wie Du Dich in den nächsten paar Minuten verhalten hättest, vielleicht bist Du ihr Traummann und sie hat gerade ihre Chancen zerstört. Gibt Dir eine Frau direkt eine Abfuhr, dann liegt es an ihr… es sei denn Du hast so einen richtig miesen Anmachspruch gebracht. So oder so, Geschmäcker sind verschieden, such Dir die nächste.

 

Wie Dir nie wieder die Worte fehlen

Ein einfaches Problem mit einfacher Lösung. Wenn Du Dir mal die Zeit nimmst ein wenig drüber nachzudenken, dann wird es offensichtlich.
Du siehst diese hübsche Frau, willst sie kennenlernen, aber hast nicht die geringste Ahnung, was Du sagen sollst. Die perfekt Ausrede sie nicht anzusprechen. Es würde offensichtlich eine peinliche Situation entstehen und Du würdest wie der letzte Idiot aussehen. In diesem Fall ist die Lösung, um Deine Angst Frau anzusprechen zu überwinden, ganz einfach. Du musst einen grundlegenden Gesprächsplan haben. In drei Schritten erkläre ich Dir auf folgender Seite, wie Du am besten vorgehst bei der Frage: Worüber mit Frauen reden?

 

Wie Du nie wieder unvorbereitet bist

Vorbereitet sein bedeutet natürlich auch, die richtigen Worte zu finden, aber zur Vorbereitung gehören zusätzlich noch einige weitere Aspekte. Du wirst jetzt merken, dass Frauen auf der Strasse ansprechen, Deine Angst davor und Erfolg mit Frauen im Allgemeinen eigentlich eher ein Lifestyle sind.

1. Ordentlich aussehen und das Bild eines respektierten Mannes verkörpern. Und zwar immer und ausnahmslos sobald Du das Haus verlässt. Was wäre, wenn Du Deine Angst einigermaßen im Griff hast, aber dann an diesem einen Tag, wo Du ausnahmsweise weder auf Deine Kleidung, noch auf Deine Frisur geachtet hast, an diesem Tag läuft Dir das Mädchen Deiner Träume über den Weg? Vielleicht ist es Deine geheime Liebe von früher? Sei IMMER bereit!

2. Du musst gut riechen. Frauen lieben gut riechende Männer. Was ist der Sinn dabei eine Frau anzusprechen, wenn Du ihr nicht zu nahe kommen kannst, weil Du wie der letzte Dreck riechst?

3. Egal, wohin Du gehst und egal, wen Du erwartest zu treffen, die wichtigsten Momente unseres Lebens kommen oft unvorbereitet. Von daher…

4. …sei vorbereitet – Immer.

 

Wie Du nie wieder an Dir selbst zweifelst

Wenn es Dir an Selbstvertrauen mangelt, dann kann das viele Gründe haben. Aber wir können das Problem in zwei Punkte unterteilen.

1. Allgemeines Selbstvertrauen – Die gute Nachricht ist, der Weg zu mehr Selbstvertrauen ist nicht kompliziert. Die schlechte Nachricht, der Weg ist verdammt unkomfortabel.
Tu etwas, wobei Du Dich nicht wohl fühlst und wenn Du es erfolgreich abschließt, dann wird Dein Selbstvertrauen meistens steigen. Es ist nicht zwingend nötig, dass Du dafür Frauen ansprichst, aber wenn schon raus aus Deiner Komfort-Zone, warum dann nicht gleich das machen, was Du sowie lernen möchtest?

2. Aussehen – Falls Du Dich nicht attraktiv fühlst oder denkst Du seist hässlich, dann muss ich Dir ganz ehrlich sagen: Beweg Deinen Arsch und verändere was! Zu aller erst gehst Du ins Fitnesscenter und fängst an zu trainieren. Fett weg und Muskeln aufbauen, Dein Selbstvertrauen wird durch die Decke gehen. Zweitens: Körperpflege und Ernährung. Besonders Deine Ernährung kann den Unterschied machen.

Denk daran Dich regelmäßig zu fragen, ob es wirklich Dein Selbstvertrauen ist, welches Deine Angst auslöst. Es ist leicht sich so ein Problem einzureden und damit eine Ausrede fürs nicht Ansprechen zu erschaffen. Ich kann Dir auch positives Denken ans Herz legen, denn negative Gedanken vermehren sich. Je länger Du Dich Deiner Unzufriedenheit hingibst, je schwerer wird es auszubrechen.
Zwing Dich mit allen Mitteln einfach rauszugehen und solange Frauen anzusprechen bis es anfängt Dir Spaß zu bringen.
Einige Techniken und speziellen Tricks zum aktiven Überwinden von Schüchternheit findest Du auch bei den Top 10 Frauen ansprechen Tipps.

Vielleicht ist Dir aufgefallen, dass ich die Angst vor Blickkontakt bisher nicht erwähnt habe. Ein Leser hat mich kürzlich darauf angesprochen und gefragt, was er gegen seine Angst vor Augenkontakt machen kann. Im Endeffekt ist hier genauso das mangelnde Selbstvertrauen und die Unsicherheit schuld. Ob die Augen der Spiegel der Seele sind sei mal dahin gestellt, aber auf jeden Fall kann sich unser Charakter sehr stark in den Augen zeigen und damit auch unsere Unsicherheit.
In einer anderen Mail viel das Wort Phobie und daher hier noch ein Hinweis: So gerne ich jedem bei all seinen Problemen helfen möchte, ich kann keine Wege aus der sozialen Phobie erklären. Wer wirklich der Meinung ist ein Leben mit sozialer Phobie zu führen, der sollte zu aller erst mal einen Psychologen aufsuchen.

 

Wie Du nie wieder… Mangel an Erfahrung hast?

Du hast viel Zeit investiert und alle vier vorangegangenen Probleme überwunden. Du hast Deine Angst vor einer Abfuhr besiegt, Du weißt worüber Du sprechen kannst, bist vorbereitet und bist glücklich mit Deinem Körper und Aussehen. Glückwunsch, Du hast Dich zu einer besseren Version von Dir selbst entwickelt.
Und Du hast noch immer Angst Frauen anzusprechen? Weil Du es noch nie zuvor getan hast? Ernsthaft? Wie hast Du es bist jetzt durchs Leben geschafft, wenn Du Angst vor jeder neuen Erfahrung hast? Tut mir leid, aber jetzt kann Dir niemand mehr helfen. Alles was Dir jetzt im Weg steht sind Deine eigenen Ausreden.
Dieses nervöse Gefühl, wenn Du eine Frau ansprechen willst, das hält Dich zurück? Jeder hat solche Gefühle. Wenn ich eine fremde Frau anspreche, habe auch ich noch gelegentlich dieses Gefühl und zwar weil ich diese eine Frau noch nie zuvor angesprochen habe. Das muss man durchstehen. Das Gefühl bleibt und Du wirst niemals Deine Angst überwinden Frauen anzusprechen, solange Du nicht diese eine Entscheidung triffst: Scheiß drauf, ich machs einfach.

Schritt #3

Die Logik hinter der Angst vorm Frauen Ansprechen

Willst Du wissen, welche Logik hinter Deiner Angst steckt?

Es gibt KEINE Logik hinter Ansprech-Angst!

Du bist so tief in Deiner Angst versunken, obwohl Du die Angst vor Frauen überwinden willst, merkst Du gar nicht, dass es ganz einfach absolut keinen Sinn macht. Wir machen jetzt ein kleines Gedankenexperiment. Vergiss für einen Moment das Wort Angst.
Tritt zurück von Deinen Gedanken und Problemen. Probiere sie von aussehen zu betrachten, wie einen Film.

Du willst etwas. Du willst eine Frau.
Du willst die Chance mit dieser Frau zu schlafen, Sex mit ihr zu haben.
Vielleicht eine Beziehung mit dieser Frau zu führen und sie vielleicht eines Tages zu heiraten.
Du siehst diese Frau. Sie steht direkt vor Dir.
In diesem Moment hast Du nur 2 Möglichkeiten

1. Du sprichst sie an und versuchst Dein Glück.
2. Du sprichst sie nicht an.

Möglichkeit 1 kann resultieren in
a) Sex / Liebe / Ewigem Glück
b) Einem Date
c) Einer Abfuhr

Möglichkeit 2 kann resultieren in
d) Tagen voller Reue

Möglichkeit 2 wird NIEMALS zu A oder B führen.
Möglichkeit 1 wird NIEMALS zu D führen.

Möglichkeit 1 wird IMMER zu A, B oder C führen.

So sieht es aus und nicht anders. Es gibt KEINE Logik. Die einzig sinnvolle Entscheidung ist Möglichkeit 1. Alles andere ist schlichtweg unlogisch oder besser gesagt dumm. Ja, vielleicht bekommst Du eine Abfuhr, na und? Sprich einfach noch ein paar weitere Frauen an und 10 Minuten später hast Du vergessen, dass es überhaupt eine Abfuhr gab.
Sprichst Du sie nicht an, dann entscheidest Du Dich bewusst für das schlechteste und schmerzhafteste dieser vier Resultate.

Schritt #4

Die wichtigste Veränderung Deines Lebens zum endgültigen Besiegen der Angst vorm Frauen ansprechen

Es gibt eine ganz entscheidende Sache, die langfristig Deine Angst Frauen anzusprechen komplett beseitigen kann. Keine magische Pille… von heute auf morgen wird sich dadurch nichts ändern, aber auf lange Sicht wirst Du ein anderer Mensch. Selbst wenn Du aus unerfindlichen Gründen an allen anderen Tipps scheitern solltest, wird das hier funktionieren.

ÄNDERE DEIN SOZIALES LEBEN.

Weißt Du was alle Interaktionen mit Frauen gemeinsam haben? Die Anwesenheit einer Frau. Baue Dein soziales Leben (neu) auf und früher oder später werden immer regelmäßiger auch Frauen dabei sein. Frauen, die Du nicht nervös anquatschen musst und bei denen Du nicht auf Dich allein gestellt bist. Aber noch viel wichtiger, Du wirst mit vielen Menschen reden. Und das haben Frauen und Männer gemeinsam, beide sind Menschen. Deine sozialen Kompetenzen werden sich auch im Umgang mit fremden Frauen bemerkbar machen oder in Deinem Fall allgemein bei der Angst vorm anderen Geschlecht.
Jeder menschliche Kontakt ist auch hilfreich für die Überwindung Deiner Ängste gegenüber Frauen.
Hier sind noch zwei Aspekte, die mit Deinem sozialen Leben zusammenhängen.

1. Du lernst keine Frauen in Deinem Zimmer kennen.
Du musst also entweder die Frauen selbst und trotz Angst ansprechen oder einen magischen Schrank findest, aus dem kontinuierlich willige Frauen auftauchen, sonst wirst Du nie Fortschritte machen.

2. Such Dir Freunde, die Dich weiterbringen.
Der einfachste Weg jegliche Ängste, Unsicherheiten und sonstige Probleme mit Frauen zu überwinden ist es, ein paar Freunde zu haben, die gut mit Frauen sind und Dich einfach ins kalte Wasser werfen. Deine Angst ein Mädchen anzusprechen ist denen egal, sie werden Dir einfach eins vor die Nase stellen und irgendwann wirst Du ganz automatisch anfangen von dem Verhalten Deiner Freunde zu lernen und nach einer Reihe von erfolglosen Versuchen wirst Du das süße Mädchen eines Tages mit nach Hause nehmen. Was ich damit sagen will ist, wenn sich Gelegenheiten ergeben ein paar neue männliche Freunde kennenzulernen, dann nutze sie.

Geheimtipp: Das Frauen ansprechen eBook

Das eBook „Verzauberte Häschen“ ist eine erstklassige Anleitung für Männer, die schnell und dauerhaft Erfolge beim Frauen ansprechen machen wollen.

Willkommen auf meiner Seite!

Mein Name ist Alex, ich bin seit 2009 als Dating & Lifestyle Coach tätig und zeige dir hier, wie du deine Ziele im Umgang mit Frauen Schritt-für-Schritt erreichst. Bei Fragen und Problemen kannst du gerne auch direkt Kontakt zu mir aufnehmen.

Frauen Ansprechen
eBook
Tipp:

Verzauberte Häschen
Mehr Erfahren
Die ehrliche & direkte Methode, wie du süße Mädels im Alltag ansprichst.